Busbahnhof Hamburg

Der Busbahnhof Hamburg befindet sich an der Adenauerallee, direkt in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Dadurch ist eine hervorragende Erreichbarkeit der an- und abfahrenden Busse gewährleistet: Reisende, die mit den Zügen des Nah- und Fernverkehrs ankommen, müssen lediglich wenige Schritte gehen, bis sie den ZOB erreichen. Aber selbst die Anreise mit Bus, S-Bahn und U-Bahn gestaltet sich sehr einfach, denn der Bereich Hauptbahnhof/ZOB Hamburg zählt zum wichtigsten Verkehrsknotenpunkt der Hansestadt Hamburg. Unter dem ZOB, an der Haltestelle Hauptbahnhof Süd, befinden sich die Linien U1 sowie U3. Die Haltestelle Hauptbahnhof Nord befindet sich direkt im Hauptbahnhof. Hier halten ebenfalls alle S-Bahnlinien. Darüber hinaus ist der Busbahnhof ein wichtiger Haltepunkt der diversen Metrobuslinien, Stadtbuslinien, Schnellbuslinien sowie Nachtbuslinien.

Zu den beliebtesten Fernbus-Verbindungen, die mehrmals am Tag den ZOB anfahren, dürfen zweifelsohne die Strecken Berlin-Hamburg, Kiel-Hamburg, Köln-Hamburg, Düsseldorf-Hamburg, München-Hamburg oder Frankfurt-Hamburg gezählt werden. Aber nicht nur die Fernbusse deutscher Städte verkehren am ZOB, sondern ebenso werden europäische Linien mehrmals täglich bedient. Die Verbindungen Danzig, Zagreb. Tallin oder Rumänien sind nur wenige, ständige Ziele aus dem Reiseprogramm. Neben den festen, täglichen Verbindungen fahren von hier aus Reiseveranstalter direkt zu gebuchten Zielpunkten, wie unter anderem zur Tulpenblüte nach Holland, Comer See, Flandern oder Prag. Die Verbindungen werden zum Beispiel von folgenden Veranstaltern, die mit einem Fernbus den ZOB Hamburg anfahren, betrieben: MeinFernbus, ADAC Postbus, DeutscheTouring, Flixbus, BerlinLinienBus, Eurolines / Touring, Atlassib.

Aber nicht nur für Touristen, die mit einem Fernbus an- oder abreisen, sowie für alle Abholer ist der Busbahnhof ein wichtiges sowie attraktives Ziel, sondern ebenso kommen jeden Werktag viele Berufstätige zum ZOB. Im modernen, futuristischen Gebäude, das bereits mit seinem Markenzeichen, dem etwa 300 Quadratmeter großen Glasdach, ins Auge fällt, sind zahlreiche Reiseagenturen und Geschäfte untergebracht. Neben einem Kiosk sorgen sich auch ein McDonalds sowie der Imbiss Wurst & Durst um das leibliche Wohl im ZOB. Weiterhin sind ein Babywickelraum, Toiletten und Duschräume, ein Behinderten-WC, Münztelefone sowie Schließfächer vorhanden. Das Angebot wird durch eine Autovermietung, einem Internetcafé sowie einer Bank abgerundet. Alle Serviceeinrichtungen öffnen bereits morgens um 5 Uhr ihre Türen und sind bis 22 Uhr erreichbar. Am Mittwoch und Freitag schließen die Einrichtungen sogar erst um 24 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*