Von Kiel nach Amsterdam mit den Fernbus

Ob Sie das Van-Gogh-Museum besuchen möchten oder auf einer Kanaltour durch die Stadt die berühmtesten Sehenswürdigkeiten bestaunen möchten, in Amsterdam können Sie unterschiedlichste Urlaubsansprüche erfüllen. Die Reise in die holländische Stadt ist von Kiel ganz bequem mit dem Fernbus zu bewältigen, wobei Sie dafür ungefähr 8,5 Stunden Zeit aufwenden müssen. Sowohl das Unternehmen Flixbus als auch Meinfernbus.de bieten die Route ab einem Preis von 29,00 pro Person an. Ausgehend von Kiel geht’s ganz bequem mit dem Bus über Hamburg, Bremen und Oldenburg nach Uplengen und Leer, bis Sie das Ziel der Fahrt erreichen: Amsterdam Sloterdijk.

Die Hauptstadt des Königreichs Holland hat seinen Gästen viel zu bieten, denn neben zahlreichen sehenswerten Bauten können Sie während eines Besuches in den Sommermonaten auch einen entspannten Badetag einlegen. Die Strände Zuid, West und IJburg laden zum relaxten Verbleib ein, wobei Sie bei letztgenanntem sogar Schwimmen gehen können. In jedem Fall finden Sie überall dort herrlichen Sand und umfassende Gastronomie, die einen Tag in Amsterdam so richtig ausklingen lässt. Wenn Sie bei Ihrem Besuch in der größten Stadt Hollands lieber Sehenswürdigkeiten besuchen, haben Sie hier eine breite Auswahl an Themen. Am besten beginnen Sie Ihren Rundgang am Damplatz, dem Hauptplatz der Stadt. Hier tummeln sich zahlreiche Straßenkünstler und Musikanten. Eine der wichtigsten sakralen Bauten ist die Westerkerk, die protestantische Kirche Amsterdams. Das älteste sakrale Gebäude ist die Oude Kerk, die Nieuwe Kerk liegt nur unweit des Königspalastes und ist ebenfalls sehenswert.

Wenn Sie mit dem Fernbus nach Amsterdam reisen, dürfen Sie natürlich die Nutzung der Wasserwege innerhalb der Stadt nicht ungenutzt lassen. Erst eine Fahrt durch die malerischen Grachten rundet den Besuch ab und gibt ihm das ganz spezielle holländische Flair. Dabei sollten Sie auch einen Abstecher zu dem schwimmenden Blumenmarkt an der Singel Gracht machen, denn dieser ist tatsächlich einzigartig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*