Von Dortmund nach Palermo mit dem Fernbus

Italien gehört zu den beliebtesten Urlaubsländern, vor allem die Regionen am Meer und die interessanten Metropolen locken jährlich zahlreiche Touristen. Wenn Sie einmal Palermo erleben möchten, können Sie dies nun günstig mit einem Fernbus, direkt aus Dortmund, bequem erleben. Anbieter dieser Route ist Eurolines, wobei Sie bequem am Hauptbahnhof Dortmund einsteigen können und die Reise direkt auf die Piazzetta Cairoli nach Palermo führt. Die knapp 1.700 Kilometer werden dabei in knapp 38 Stunden zurück gelegt, wobei die Tickets ab 115,00 Euro kosten.

Die Reise im komfortablen Bus führt Sie vorbei an Köln nach Luxemburg, bevor Sie die französische Metropole Lyon passieren und über Bologna und Rom bzw. Neapel schließlich Ihr Ziel, Palermo erreichen. Die Metropole ist mit 700.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Italiens und überzeugt vor allem durch ihre herrliche Lage in der Bucht Capra Di Oro. Wenn Sie Kulturliebhaber sind, so kommen Sie hier umfassend auf Ihre Kosten, denn Neapel bietet viele bedeutende normannische und arabische Schätze, vor allem herrliche Mosaike. Die Hauptachse der Stadt bildet die Via Roma, wo Sie perfekte Shoppingmöglichkeiten finden.

Die Altstadt von Palermo bietet Ihnen den Schauplatz großer Märkte wie den Ballerò und den Vucciria, wo Sie regionale Obst- und Gemüsesorten ebenso kaufen können wie frischen Fisch und Meeresfrüchte. Zu sehen gibt es hier den Palazzo die Normanni und die wunderschöne Kathedrale mit der Schatzkammer und einer großen Krypta. In der Kapuzinergruft, die als weitläufige Gruftanlage konzipiert ist, befindet sich eine der bekanntesten Mumiengrablegen der Welt. Im Westen der Stadt befindet sich das Castello della Zisa, ein Schloss, das einst den Normannenkönigen als Sommerresidenz diente. Die sakralen Bauten der Stadt wie die Kirche Santa Maria dello Spasimo oder die Santa Maria della Catena sind entweder im gotischen oder im aufwändigen barocken bzw. normannisch-arabischen Stil errichtet. Für Kunstfreunde lohnt sich ein Abstecher zum Palazzo Abatellis, wo sich eine der umfangreichsten Kunstsammlungen Siziliens befindet.

Eine Reise nach Italien bedeutet aber meist auch entspanntes Badevergnügen. Wenn Sie dies in Palermo tun möchten, sollten Sie in den vornehmen Vorort Mondello fahren. Dort finden Sie einen feinen Sandstrand und kristallklares Meer, das zum Entspannen und Abkühlen einlädt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*