Mit dem Fernbus von Berlin nach Salzburg

Für eine günstige Reise mit dem Fernbus ins österreichische Salzburg haben Sie von Berlin aus mehrere Möglichkeiten. Die Kombination aus meinfernbus.de und Flixbus fährt die Route von der Hauptstadt über München nach Salzburg in etwas mehr als neun Stunden. Die Fahrkarte kostet dabei insgesamt 37,00 Euro. Eine etwas längere Route gibt es bei berlinlinienbus.de, wo Sie in Berlin einsteigen und dann über Fürth, Landshut und Freilassing schließlich in der Mozartstadt ankommen. Die Fahrtzeit beträgt hier knapp acht Stunden, der Ticketpreis liegt bei 80,30 Euro. Eine dritte Option bietet Ihnen meinfernbus.de, der die Route über die wunderschöne Stadt Regensburg wählt, bevor Sie an Ingolstadt vorbei kommen und anschließend über München weiter nach Salzburg reisen. Der Tarif für ein Ticket liegt hier bei 68,50 Euro.

In der prächtigen Metropole an der Salzach angekommen, gibt es viel zu sehen und zu entdecken. In Ihrem Sightseening keinesfalls fehlen darf ein Spaziergang im Mirabellgarten, der einen herrlichen Ausblick auf die Festung, die über der Stadt thront, bietet. Das Schloss Mirabell selbst beherbergt einen der schönsten Trauungssäle der Welt und lockt so manch Heiratswilligen aus aller Welt. Wenn Sie in diesem Teil der Altstadt weiter schlendern, erreichen Sie die Linzergasse. Hier finden Sie einen bunten Mix an Shoppingmöglichkeiten, aber auch nette Cafes und Gaststätten, die mit lokalen Köstlichkeiten locken.

Am Ende der Linzergasse sehen Sie den Friedhof Sankt Sebastian, der etwas abgeschieden liegt, aber gerade deswegen so besonders ist. Namhafte Verstorbene wie etwa der Vater des großen Sohnes der Stadt, Leopold Mozart sowie die Ehefrau des Musikgenies, Constanze, haben hier ebenso ihre letzte Ruhe gefunden wie Paracelsus, einer weiteren wichtigen Persönlichkeit des historischen Salzburgs. Anschließend geht’s retour zur Salzach und über einen der zahlreichen Stege in die Altstadt. Hier lockt die weltberühmte Getreidegasse zum Flanieren und zum Besuch von Mozarts Wohnhaus, bevor Sie sich den historischen Sehenswürdigkeiten widmen sollten. Der Dom mit seinem berühmten Vorplatz, wo alljährlich im Sommer das Theaterstück “Jedermann” aufgeführt wird bis hin zum Stift St. Peter. Für Abwechslung sorgt am Ende des Tages ein Besuch im Schloss Hellbrunn, wo Sie die faszinierenden Wasserspiele begeistern werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*