Busverbindung Berlin-Kopenhagen

Eurolines bietet mehrfach täglich eine Busverbindung von Berlin nach Kopenhagen. Als Abfahrtszeiten stehen 07:45 Uhr, 12:00 Uhr, 16:15 Uhr und 23:00 Uhr zur Auswahl. Die Busse starten in Berlin am ZOB in unmittelbarer Nähe des Funkturms. Im Überseehafen Rostock erfolgt die Einschiffung in die Scandlines Fähre nach Gedser (Dänemark). Nach ca. 7:30 Stunden Fahrzeit wird schließlich das Ziel Kopenhagen erreicht. Die Busse enden am Ingerslevsgade gegenüber des DGI Gebäudes. Der Haltepunkt liegt zentrumsnah. Es bieten sich gute Umsteigemöglichkeiten zu öffentlichen Verkehrsmitteln.

Der Normalpreis für die Busfahrt von Berlin nach Kopenhagen beträgt 45,00 EUR. Werden Hin- und Rückfahrt zusammen gebucht sind insgesamt lediglich 80,00 EUR zu entrichten. Ermäßigungen werden für Reisende von 13 bis einschließlich 26 Jahren, Studenten und Fahrgästen ab 60 Jahren geboten: Der Preis beträgt 41,00 EUR bzw. 72,00 EUR für Hin- und Rückreise. Für Kinder von 2 bis einschließlich 12 Jahren sind 23,00 bzw. 40,00 EUR zu zahlen. Je nach Datum der Reise kann zusätzlich ein Saisonzuschlag von 3,00 EUR pro Fahrt anfallen. Im Fahrpreis sind Handgepäck und 2 Gepäckstücke in Koffergröße enthalten. Weitere Gepäckstücke können, soweit Platz vorhanden, gegen einen Aufpreis von 25,00 EUR befördert werden. Die Fernbusse sind mit hochwertigen Sitzen ausgestattet, die viel Beinfreiheit bieten. Als Service wird dem Reisenden außerdem u.a. kostenloser Internetzugang (WiFi) und Stromversorgung über 220V Steckdosen geboten. Im Fahrpreis ist eine Flasche Wasser und ein kleiner Snack inbegriffen.

Kopenhagen ist die Hauptstadt Dänemarks und das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Das Stadtgebiet verteilt sich über mehrere Inseln. Von der schwedischen Stadt Malmö wird Kopenhagen durch die Meeresenge Öresund getrennt. Die nordeuropäische Metropole bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights. Im Jahr 1996 war Kopenhagen Kulturstadt Europas. Wahrzeichen der Stadt ist die 1,25 Meter große “Den lille Havfrue” (dt.: Die kleine Meerjungfrau), eine Bronzestatue auf einem Findling an der Uferpromenade “Langelinie”. Weitere Sehenswürdigkeiten sind Schloss Christiansborg, in dem das Parlament seinen Sitz hat oder Schloss Amalienborg, Residenz der dänischen Königsfamilie. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Tivoli, einer der ältesten Freizeitparks der Welt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*