Onebus – Schnell und günstig in das deutschsprachige Europa

Seit dem Jahr 2013 ist Onebus einer der führenden Anbieter für Fernbusverbindungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das noch recht junge Unternehmen ist derzeit auf einem stetigen Kurs des Wachstums und erweitert sein Strecken-, und Haltestellennetz fast jeden Monat. Derzeit ist der Anbieter in fast allen großen Metropolen der Bundesrepubliken und der Schweiz vertreten und gehört so zu den größten Anbietern für eine Reise mit dem Fernbus im deutschsprachigen Raum. Zu den Stammverbindungen gehört die Strecke Berlin-Köln, welche in regelmäßigen Abständen und mehrmals täglich angefahren wird. Diese Route wird auch Nachts befahren, was dieses Angebot ungewöhnlich und flexibel macht.

Preise & Leistungen

Onebus wirbt um seine Kunden mit günstigen Preisen und einem hochwertigen Service. Die Fahrzeuge sind allesamt topmodern und auf dem neuesten Stand der Technik. Sie bieten kostenloses WLAN, eine Klimaanlage und ein großzügiges Platzangebot für Gepäck und eine bequeme Beinfreiheit. Zusätzlich bekommt der Fahrgast auf jeder Reise mit dem Fernbus einen gratis Snack und ein gratis Getränk seiner Wahl. Preislich bewegt sich das Angebot im günstigeren Bereich. Die Strecke Berlin-Köln kann tags und nachts für deutlich unter 20,00 EUR befahren werden und auch die Routen die in die auswärtige Richtung gehen sind im Preis sehr günstig. Von Deutschland aus fährt das Unternehmen mit seinem Fuhrpark die großen Städte der Schweiz und Österreich im Schnitt für unter 40,00 EUR an, wobei die Preise je Zielort natürlich variieren.

Buchen & bezahlen

Die Online Buchung ist bei Onebus ausdrücklich erwünscht und einfach zu handhaben. Einfach das gewünschte Datum und das gewünschte Ziel auswählen, die passende Verbindung suchen und direkt buchen und bezahlen. Die Bezahlung kann problemlos online, per Überweisung, oder per Kreditkarte getätigt werden. Ebenso können die Tickets direkt bei einem der Partnerbüros des Unternehmens, oder an der Haltestelle direkt gebucht werden. Nur empfiehlt sich hier eine Buchung im voraus, denn wenn der Bus voll ist werden keine Tickets mehr verkauft und man muss auf die nächste Verbindung zum Zielort warten. Es können auf jede Reise zwei beliebig große übliche Gepäckstücke mitgenommen und im Bus verstaut werden. Gegen eine Gebühr ist auch eine Fahrradmitnahme möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*