Fernbus-Angebot in Deutschland

Mit dem Fernbus werden große Strecken zwischen zwei Städten wie München und Berlin überbrückt. Ähnlich wie die Deutsche Bahn verfügen die Fernbusse über ein weit verzweigtes Liniennetz, welches sowohl nationale als internationale Ziele erreichbar macht. Dabei wird das gut ausgebaute Netz von Schnellstraßen und Autobahnen benutzt.

Der ADAC Postbus verweist auf eine alte Tradition, bei der Menschen mit der Postkutsche von einem Ort in den nächsten reisen konnten. Die Fernbusse jedoch gewannen nach dem Zweiten Weltkrieg an Bedeutung. So konnten viele Personen kostengünstig weite Strecken zurücklegen. Mit dem Aufkommen des Automobils in den 1970er und 1980er Jahren sank der Bedarf an Bussen und die meisten Linien wurden eingestellt. Anfang 2013 änderte sich die Gesetzlage in Deutschland, so dass es möglich wurde Fahrgäste auch innerhalb der Bundesrepublik zu befördern. Dies war zuvor nur unter bestimmten Bedingungen möglich. Wie zum Beispiel die geschichtlich bedingten Buslinien von und nach Berlin. Mit der neuen Regelung strömten und strömen immer mehr Fernbus-Anbieter wie FlixBus, MeinFernbus, Berlinlinienbus und der ADAC Postbus an den Markt.

Die Vorteile für den Fernbus liegen klar auf der Hand. So können Sie beispielsweise kostengünstiger als mit der Bahn oder mit dem Flugzeug von München nach Hamburg reisen. Zudem entfallen die Umsteigezeiten und/oder der Check In. Auch das Gepäck unterliegt keiner Gewichtsbeschränkung mehr. Des Weiteren können Sie getrost im Bus arbeiten oder entspannen, da die meisten Linien mittlerweile W-LAN zur freien Verfügung stellen. Oft fahren die Busse direkt von Stadtzentrum zu Stadtzentrum, so dass der umständliche Weg zum Flughafen und das Suchen und Bezahlen des Parkplatzes entfällt. Sie können den Busbahnhof einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Bei sehr langen Strecken und einem begrenzten Zeitkontingent kann eine Reise mit der Bahn oder dem Flugzeug schneller sein. Dies sollte jedoch genau geprüft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*