Busverbindungen von und nach Dresden

Die Stadt im Osten des Landes wird nicht umsonst das Elbflorenz in Deutschland genannt. Denn die Landeshauptstadt in Sachsen erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ist zudem auch noch eine Studentenstadt. Da ist es nur gut, dass mittlerweile auch diverse Fernbus-Anbieter die Stadt anfahren.

Zentral gelegene Bushaltestelle für die Fernbus-Verbindungen

Die Bayrische Straße ist die beliebteste Haltestelle in der Stadt, da sie sich in der unmittelbaren Nähe zum Hauptbahnhof befindet. Dieser ist schon eine Attraktion für sich, denn neben vielen Geschäften erwarten Sie hier auch Imbisse und Gaststätten. Da hier auch alle Nahverkehrsanbindungen zusammenlaufen und auch die Taxen der Stadt bereitstehen, ist diese Haltestelle natürlich sehr günstig gelegen. Denn von hier fahren die Straßenbahnlinien und die Stadtbusse in die Umgebung. Ebenfalls zum Nahverkehr in der Stadt gehören auch die Standseilbahn, drei Elbfähren sowie die Schwebebahn. Von Dresden kommen Sie mit dem ADAC Postbus für 8,00 Euro in 2 Stunden und 40 Minuten nach Berlin. Von der Haltestelle Bayrische Straße nach München geht es mit FlixBus in 7 Stunden und 15 Minuten für 17,00 Euro. Natürlich können Sie sich neben München oder Berlin auch für jede andere Stadt in Deutschland entscheiden.

Die vielen Sehenswürdigkeiten der attraktiven Stadt erleben

Aber vielleicht möchten Sie sich auch die Sehenswürdigkeiten der schönen Stadt an der Elbe, wie zum Beispiel die Semperoper einmal ansehen und schöne Tage hier verbringen. Dann bringen die Fernbusse Sie natürlich auch von Ihrem Heimatort nach Dresden. So können Sie, wenn Sie von Wuppertal aus einmal die Schwebebahn im Osten sehen möchten, hier eine Verbindung mit der Bahn Spezial für 29,00 Euro buchen. Von der Elbstadt Hamburg im Norden in die Elbstadt Dresden im Osten fahren Sie für 19,00 Euro mit dem Anbieter FlixBus. Hier in der Stadt an der Haltestelle Bayrische Straße angekommen, können Sie den Nahverkehr nutzen und die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten, wie das Schloss, den Zwinger oder die Frauenkirche besuchen, um es sich am Abend in einem der vielen gemütlichen Lokale gut gehen zu lassen. Am nächsten Tag könnte dann auch eine Shoppingtour durch die vielen angesagten Geschäfte der Stadt auf Ihrem Programm stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*